Rückblick in das Jahr 2020

Rückblick in das Jahr 2020 des MSC

Liebe Mitglieder, Freund und Gönner des MSC Waldkappel-Breitau e.V. im ADAC, ein turbulentes Jahr 2020 liegt hinter uns. Das Jahr 2020 wird in die Geschichtsbücher eingehen und wir hoffen, dass wir bald auf die Pandemie zurückblicken können und wieder ein wenig Normalität bei uns allen einkehrt. Leider wurden im letzten Jahr zahlreiche sportliche sowie Vereinsinterne Veranstaltungen abgesagt und auch unsere Jahreshauptversammlung konnte nicht, wie gewohnt im Januar 2021, stattfinden. Diese wird aber nachgeholt, den Termin hierzu teilen wir euch rechtzeitig mit. Dennoch konnten wir Anfang des Jahres 2020 einiges umsetzen und auch unser Trainingsbetrieb konnte unter hohen Auflagen ab Mai stattfinden. Gerne würden wir euch auf diesem Wege informieren, was wir alles umsetzten konnten und möchten euch auch einen kurzen Überblick der sportlichen Leistung der MSC Fahrer geben, hier konnten im Enduro Bereich einige Läufe durchgeführt werden.

Arbeitseinsätze der Mitglieder:

22. Februar 2020                           - Ausgleichsmaßnahmen von unserer Enduro Veranstaltung im Jahr 2019. Hier wurden in dem Ringgauer Ortsteil Renda zwei Hangflächen an den Wegesrändern vom Buschwerk befreit, bzw. ausgedünnt und die Wiesenflächen vom Schwarzdorn befreit. 24 Personen haben teilgenommen.

29. Februar 2020                           - Auf dem Husarenring wurde der Zaun von dem Sportplatz/ Kids Strecke und unserem Fahrerlager von zugewachsenen Sträuchern und Büschen befreit und die angrenzenden Flächen aufbereitet. Die Baumkronen und Reste von den Fällarbeiten der Pappeln wurden gesammelt und entsprechend entsorgt. Zur Vorbereitung des neuen Zaunes um die das Wasserbecken der Panzerwaschanlage wurde der bestehende Zaun demontiert. 20 Personen haben teilgenommen.

07. März 2020                               - Werra-Meißner-Rally. Der Husarenring war das Basislager bei der Werra-Meißner-Rallye – von hier starteten die Teilnehmer in das Rennen und konnten die Fahrzeugabnahme durchführen. Wir erhielten viel Lob von allen Seiten und möchten uns nochmal bei unseren Mitgliedern bedanken, die zur Durchführung der Rallye beigetragen haben. Zusätzlich haben sich einige Mitglieder begonnen, den neuen Zaun um die Panzerwaschanlage zu montieren, damit wir unseren kleinen Gästen mehr Sicherheit auf dem Gelände bieten können.

19. April 2020                                Um die Corona-Vorschriften einhalten zu können, wurde nur von einzelnen Mitgliedern unter den geltenden Hygienemaßnahmen angefangen an der neuen Bewässerungsanlage zu arbeiten.

13. Mai 2020                                 Die Strecke wurde für den Trainingsbetrieb fertiggestellt. Die Arbeiten haben sich aufgrund von Corona lange verzögert.

16. Mai 2020                                  Nach Absprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt des Werra-Meißner-Kreises konnten wir den Trainingsbetrieb für unsere Vereinsmitglieder gewährleisten und unter den geltenden Hygieneauflagen durchführen. Alle Mitglieder haben sich hier vorbildlich ver- und haben sich an alle Auflagen gehalten.

30. Mai 2020                                 Wir konnten unseren Trainingsbetrieb auch für Gastfahrer unter den geltenden Bestimmungen eröffnen.

11. Juni 2020                                 Wir haben einen weiteren Arbeitseinsatz durchgeführt. Die Arbeiten an der neuen Bewässerungsanlage wurden weitergeführt und auf die Strecke wurden Hackschnitzel gefahren und in den Boden eingearbeitet.

23. Juni 2020                                 Der Zaun um die Panzerwaschanlage wurde fertig gestellt – eine super Leistung der Helfer!

4+5. Juli 2020                                An diesem Wochenende fand ein Fahrerlehrgang für die jugendlichen und Kids statt. Collin Dugmore kam mit seiner Motocross Schule „Kids-School“ nach Sontra. Ein toller und erfolgreicher Lehrgang für die Nachwuchsfahrer. 5 junge Mitglieder des MSC haben an dem Lehrgangswochenende teilgenommen.

25. Juli 2020                                  Die neue Bewässerungsanlage wurde fertiggestellt und ist, sobald der geplante Brunnen auch fertig ist, zum Bewässern der Strecke bereit.

01. August 2020                            Ein weiterer Arbeitseinsatz stand an:  Die Anlage rund um den Husarenring wurde auf Vordermann gebracht, der Rasen wurde gemäht, Unkraut entfernt und aufgeräumt. 34 Mitglieder nahmen an dem Arbeitseinsatz teil.

05. September 2020                    Unser Vereinskamerad Julius  hat geheiratet, eine Delegation von 15 Fahren des MSC kamen zum Spalierstehen und beglückwünschten Julius & Inken mit Ihren Maschinen.

19+20. September 2020              An diesem Wochenende blieb die Strecke für Gastfahrer gesperrt, denn ein weiterer Fahrerlehrgang fand statt. MOTORDIVISION trainierte am Samstag und Sonntag auf unserer Strecke. 8 Fahrer des Vereins nahmen an dem Wochenende teil.

31.10 + 01.11.2020                      Das letzte Trainingswochenende für diese Saison fand statt. Wir bedanken uns hier bei allen Fahrern, die zum Trainingsbetrieb auf den Husarenring kamen, dass sie sich an die vorgegebenen Hygiene Regeln gehalten haben. Nur so haben wir die Möglichkeit auch in diesen schwierigen Zeiten zu trainieren und euch die Strecke zur Verfügung zu stellen. Ein großes Dankeschön an alle Mitglieder, die in diesem besonderen Jahr den Streckendienst an den Wochenenden übernommen haben! Ein fettes Dankeschön!

August – Oktober 2020               Die ADAC-MX-Academy hatte in diesem Jahr sieben Mal stattgefunden. Danke an alle Trainier, die Kinder unseren Sport näherbringen.

07+14. November 2020              Unsere Strecke wurde Winterfest gemacht, alle nötigen Baggerarbeiten an den Table und den Anliegern wurden durchgeführt und die Strecke wurde gekreiselt. Alle Maschinen wurden gewartet, gewaschen und tiefgründig gereinigt.

Alle Arbeitseinsätze des MSC Waldkappel-Breitau e.V. im ADAC wurden unter den geltenden Hygienischen Bedingungen durchgeführt und wir danken allen Helfern, die sich an diese Regeln gehalten haben und auch den Mindestabstand und Mundschutz getragen haben. Das war nicht immer einfach – Aber durch diese und weitere Maßnahmen bei den Arbeitseinsätzen und den strengen Regeln im Trainingsbetrieb konnten wir überhaupt unsere Strecke für den Trainingsbetrieb zur Verfügung stellen. Vielen Dank für eure Geduld und euer Durchhaltevermögen.

 Enduro Saison 2020 – DEM Läufe

Für die Teilnehmer der DEM (Int. Deutsche Enduro Meisterschaft) wurde es durch die geltende Pandemie auch nicht gerade einfacher. Der erste Lauf der Saison 2020 musste abgesagt werden. Durch gut durchdachte Konzepte konnten aber dennoch fünf Läufe stattfinden. Hier hatten die jeweiligen Veranstalter wahre Meisterleistungen vollbracht, damit die Läufe stattfinden konnten. Auch die Sonderprüfungen, Etappen und Fahrerlager waren bestens für die Veranstaltungen vorbereitet. Die komplette DEM Saison sind die MSC Fahrer Maxi Wills (Bischhausen) und Julian Larbig (Rhörda) gefahren. Beide fuhren in der B-Lizenz im DMSB-Enduro-Pokal – Wills in Klasse E1B / FE 250 Viertakt und Larbig in der Klasse E3B / Te300i.  

Hier findet Ihr die einzelnen Berichte zu den DEM-Läufen:

Rehna

Burg

Tucheim

DEM Finalläufe in Kempenich & Rüdersdorf

Wir bedanken uns bei den Fahrern, die in dieser Saison wieder viele Strapazen auf sich genommen haben, um an den Rennen teilzunehmen. Die Vorbereitungen auf die Saison 2020 haben sich wirklich gelohnt, denn Wills konnte das seine Klasse E1B gewinnen und wurde auch noch B-Championats-Sieger! Wir sagen herzlichen Glückwunsch Maxi! Auch Julian Larbig konnte gute Ergebnisse einfahren in den einzelnen Läufen und kam durch die nicht Teilnahme einiger Fahrer im letzten Lauf den Gesamt 2. Platz in seiner Klasse einfahren. Eine großartige Leistung von den beiden! Ein Dank gilt hier auch dem Racing Team Wills von Karten Wills und den Betreuern, die bei den Läufen mit den Fahrern anreisen und Ihnen die Unterstützung geben, die sie benötigen! DANKE!

„Die sportliche Leistungs meines Lebens“ Unter diesem Motto veröffentlichte Harald Triller von der Lokalzeitung einen Bericht von unserem Vorstandsmitglied Karten Wills. Hier möchten wir euch die Spannung nicht nehmen – Ihr könnt den interessanten Bericht unten rechts unter Downloads als PDF-Datei herunterladen und lesen.

Der MSC Waldkappel-Breitau e.V. bedankt sich bei allen Mitgliedern, Gönnern und Unterstützern und wünscht für dieses Jahr 2021 viele sportliche Erfolge, großartige Veranstaltungen und viel viel Gesundheit.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 05. Februar 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen