DEM in Streitberg 2018

M. Wills in Streitberg

STREITBERG. Es hätte eine großartige Platzierung für Motorradsportler Maximilian Wills werden können. Es lief alles nach Plan beim zweiten Rennen der Deutschen Enduro-Meisterschaft (DEM) für den Fahrer des MSC Waldkappel- Breitau. Er lag in seiner Klasse zwischenzeitlich auf Platz drei. Vieles deutete auf einen Podestplatz hin. Doch zwei Stürze machten diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung. Bitter, denn Wills hatte die besten Voraussetzungen der vier gestarteten MSC-Fahrer in Streitberg für eine Top- Platzierung. Bei der 35. Zuverlässigkeitsfahrt in Streitberg befanden sich auf dem rund 70 Kilometer langen Rundkurs, der dreimal gefahren werden musste, drei Sonderprüfungen, die auf Zeit gefahren wurden. Dabei wurden neun plus eine Sonderprüfung gefahren und es kam eine Gesamtprüfzeit von fast einer Stunde zusammen. Dennis Schröter, Sieger des Rennens in seiner Klasse und in der Gesamtwertung, konnte die Sonderprüfungen mit einer Gesamtzeit von 54 Minuten und 34 Sekunden als Schnellster beenden. Wir gratulieren Maxi zu diesem tollen Erfolg. Den ganzen Bericht findet ihr unten als Download der Werra –Rundschau.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 19. Oktober 2018

Vorschaubild zur Meldung

Weitere Meldungen

ENDURO Deutschlands Elitefahrer schwärmt von Veranstaltung
Alle Berichte der WR im Anhang   Bischhausen – Über viel Lob aus berufenem Munde ...
Tief berührt trauern wir um Joachim Bornmann