Nachwuchstalent Maxi Holzapfel mit Top Ergebnissen im Motocross

08.06.2018

Souveräne Führung im ADAC Hessen-Thüringen Cup


Der für den MSC Waldkappel Breitau in der Klassse 85 ccm startende Maxi Hero Holzapfel, startet gut in die Saison 2018 und führt mit 14 Punkten Vorsprung souverän im ADAC Hessen-Thüringen Cup.

 

Der 12-jährige Schüler aus Eschwege hat sich mit Unterstützung des Becker Racing Teams intensiv auf die Saison 2018 vorbereitet und absolviert auch weiterhin ein straffes Trainingsprogramm. Das dieses Training sich auszahlt, bewies er eindrucksvoll in den ersten Rennen der laufenden Saision.

Die ersten Clubsportrennen der Serien MSR und MX Cup Nordrhein-Westfalen konnte Maxi überragend für sich als Sieger entscheiden.

 

Auf der Hartbodenstrecke im thüringischen Gräfentonna wurde Anfang Mai der erste Lauf zum Hessen-Thüringen Cup und auch der deutschen Meisterschaft in dieser Klasse ausgetragen. Auf griffigem Boden konnte Maxi mit seiner Husqvarna  überzeugen und den Tagessieg einfahren.
Bei der deutschen Meisterschaft am Tag darauf hatte Max anfänglich Probleme mit einer stark gewässerten Strecke und musste sich am Startgatter im Mittelfeld anstellen.
Nach mäßigem Start gelang es dem jungen Fahrer jedoch bis auf Platz 5 vor zu arbeiten und auf Augenhöhe mit den besten deutschen Piloten mitzuhalten.
 

Mit einem 8. Und einem 10. Platz in den jeweiligen Läufen ist es ihm gelungen, sich in den deutschen Top 10 gut zu platzieren.

 

„Das war schon eine andere Hausnummer bei dem deutschen Meisterschaft, aber ich habe hart gekämpft und bin zufrieden mit meinem Ergebnis“, kommentierte Maxi die tolle Leistung.

 

Einziger Wermutstropfen war der nicht ganz optimale Start, so Vater Christoph Holzapfel, der mit Verweis auf die geplante Trainingsstartanlage auf dem Husarenring Optimierungspotential sieht.

 

Ebenfalls "nichts anbrennen" ließ Maxi bei 2. Lauf der ADAC  im hessischem Lahnberge. Im Zeittraining noch auf Platz 5 liegend, konnte Maxi im spannenden "fight" mit Joe-Louis Kaltenmeier auch hier den Tagessieg einfahren.

 

Maxi führt seine Klasse nach 2 Rennen mit 100 Punkten souverän an, vor Joe-Louis (86 Punkte) und Justin Rock (80 Punkte).

Das nächste Rennen findet am 09./10.06.18 im thüringischem Bruchstedt statt.