Maximilian Wills und Max-Hero Holzapfel auf Platz 1 in Schweinfurt

07.05.2018
MSC Nachwuchsfahrer erfolgreich! Das erste MSR Rennen der Motocross-Saison fand am Wochenende des 14. Und 15.April 2018 in Schweinfurt auf der Motocrossstrecke „Schwarze Pfütze“ statt. Fünf Jugendliche Vereinsfahrer des MSC Waldkappel-Breita e.V. nahmen an dem Rennwochenende teil. Die schnelle Strecke „Schwarze Pfütze weißt zahlreiche Sprünge auf, teilweise bis zu 30 Meter lang- und gilt als sehr anspruchvoll . Die Bedingungen spielten unseren Fahrern in die Karten und so konnten sehr gute Platzierungen in den jeweiligen Klassen erzielt werden. In der Kids Klasse 50-65 ccm konnte Lennart Ludwig (9) den Platz 12 erreichen, Kilian Hüge (10) erreichte durch eine souveräne Leistung den 2. Platz. „Endlich habe ich es auf das Podium geschafft“, kommentierte Kilian stolz diesen Erfolg. Am Samstag fuhr der fünfzehnjährige Maximilian Wills aus Bischhausen auf seiner Team Wills Husqvarna auf den 7.Platz in der starken Klasse MX2 Jugend, konnte seine Leistung am Sonntag in der Klasse Tageslizenz noch einmal steigern und fuhr auf den 1. Platz. Ebenfalls am Sonntag starteten der Reichensächser Phil Reuter (10) und Max-Hero Holzapfel (12) aus Eschwege bei guten Bedingungen in der Klasse MSR Junior 85 ccm. Der Aufsteiger und jüngste seiner Klasse Phil Reuter konnte sich von einem 11. Platz im Zeittraining auf den 9 Platz vorkämpfen Max-Hero Holzapfel erreichte die zweit schnellste Zeit im Training und hat sich im Rennen durch eine starke Leistung auf den 1. Platz vorgearbeitet und somit verdient den Tagessieg eingefahren. Mernes Die zweite Runde der MSR-Rennserie wurde am vergangenen Wochenende in Mernes bei Bad Soden-Salmünster auf der Sand-Motocrosstrecke „am Saurain“ des MRSC Mernes ausgetragen. Trotz ein paar Regenfällen der letzten Woche war die Rennstrecke in einem trockenen Zustand, sodass der Veranstalter aufgrund des entstehenden Staubs und des besseren Grip für die Fahrer öfters bewässern musste. Lennart Ludwig konnte seine Leistung aus dem 1. Lauf halten und fuhr auf den 12. Platz, genauso wie Kilian Hüge, der mit seinen Kraftreserven noch nicht am Ende war und wieder den 2. Platz erreichen konnte. Beide starteten in der Klasse 50-65 ccm. Maximilian Wills konnte sich am Samstag in der Klasse MX2 Jugend steigern und fuhr auf den 5. Platz und sicherte sich mit einer starken Leistung am Sonntag in der Klasse MSR-Youngsters den 11. Platz. Phil Reuter und Max-Hero Holzapfel, der sich auf die Teilnahme in der Deutschen Meisterschaft vorbereitete, waren nicht am Start. Zwei der acht Rennen sind jetzt vorbei, das nächste MSR Rennen findet am 12. und 13. Mai in Meckbach statt. Motor-Sport-Ring 1952 e.V. - der 1952 gegründete Verband setzt sich zusammen aus ca. 25 einzelnen Vereinen und veranstaltet eine Amateur-Moto-Cross Rennserie (MSR) in der Mitte Deutschlands. Für jeden die richtige Klasse ist Garant für eine Serie bei der jeder Spaß findet, ob Kinder, Jugendliche oder Veteranen, ob Anfänger oder Inter-Fahrer. Der MSC Waldkappel –Breitau e.V. im ADAC bedankt sich bei den erfolgreichen Fahrern und wünscht viel Erfolg für die nächsten Rennen.
 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Maximilian Wills und Max-Hero Holzapfel auf Platz 1 in Schweinfurt